Bobath in der Körpermitte

Bobath ist ein Konzept das von uns eingesetzt wird in der Behandlung von Erwachsenen mit zerebralen Bewegungsstörungen, sensomotorischen Störungen und neuromuskulären Erkrankungen wie zum Beispiel Schlaganfall, Multipler Sklerose, intrazerebraler Blutung, Schädel-Hirn-Trauma, Erkrankungen des Rückenmarks, Enzephalitis, Hirntumoren, Morbus Parkinson und peripheren Nervenschädigungen.

 

Es ist deshalb ein Konzept, weil es keine vorgeschriebenen Techniken, Methoden oder Übungen, die mit allen Patienten in stets gleicher Weise zu absolvieren wären, behinhaltet, sondern es berücksichtigt vielmehr die individuellen Möglichkeiten und Grenzen eines Patienten und bezieht diese unter Anwendung einiger Prinzipien in Pflege und Therapie ein.

Das Konzept beruht auf der Annahme der "Umorganisationsfähigkeit“ (Plastizität) des Gehirns, das heißt, dass gesunde Hirnregionen die zuvor von den erkrankten Regionen ausgeführten Aufgaben neu lernen und übernehmen können. Die Behandlung gründet also auf der Hemmung von abnormalen Reflexaktiviätet und dem Wiedererlernen  normaler Bewegung.

Bertoldstr. 31a, Freiburg, 0761 - 272085

Daniela Hönninger

Antje Göhring
Benedikt Westhofen

 

Bertoldstrasse 31a

79098 Freiburg

 

Tel:  0761 / 27 20 85

Fax: 0761 / 21723089

info@physio-fr.de

 

Öffnungszeiten:

Mo 7.30 Uhr - 20.30 Uhr

Di  7.30 Uhr - 20.30 Uhr

Mi  7.30 Uhr - 20.30 Uhr

Do 7.30 Uhr - 20.30 Uhr

Fr  8.00 Uhr - 20.30 Uhr

 

 

Termine nach telefonischer Vereinbarung.

 

Bürozeiten:

Mo 8.30 Uhr - 11.30 Uhr

Mi  8.30 Uhr - 10.30 Uhr

(AB rund um die Uhr)