Beckenbodentherapie in der Körpermitte

Physiotherapie bei Funktionsstörungen im Becken geht sowohl Frauen als auch Männer etwas an. Neben dem großen Thema "Volkskrankheit Harninkontinenz" geht es bei dieser Form der Physiotherapie z.B. auch um die Behandlung von Schmerzen, OP-Nachsorge, Prävention und Aufklärung.

 

Früher als "Beckenbodengymnastik für Hausfrauen" nicht wirklich wahrgenommen, ist die Therapie heute ein funktionelles Training. Der Beckenboden ist Teil des stabilierenden Systems unseres Körpers und sollte wie dieses trainiert werden. Bei Problemen sollten diese fachkundig angegangen werden. Fragen Sie gerne diskret bei uns nach.

 

PhysioPelvica® Physiotherapie ist eine wirksame Methode in der interdisziplinären, konservativen Therapie. Sie kann helfen bei folgenden Beschwerden:


• Blasenschwäche/Harninkontinenz
• Senkungsbeschwerden
• Hämorrhoiden,Wind-oder Stuhlinkontinenz
• Ungewollten  „Winden”
• Veränderungen am Beckenboden während einer Schwangerschaft und nach der Geburt
• Nach Prostata- oder Enddarm-Operationen
• Nach z.B. einer Gebärmutterentfernung
• Schmerzen am Becken und Beckenboden
• Bei Störungen von Sexualfunktionen
Weitere Informationen unter www.physio-pelvica.de

 

 

Bertoldstr. 31a, Freiburg, 0761 - 272085

Daniela Hönninger

Antje Göhring
Benedikt Westhofen

 

Bertoldstrasse 31a

79098 Freiburg

 

Tel:  0761 / 27 20 85

Fax: 0761 / 21723089

info@physio-fr.de

 

Öffnungszeiten:

Mo 7.30 Uhr - 20.30 Uhr

Di  7.30 Uhr - 20.30 Uhr

Mi  7.30 Uhr - 20.30 Uhr

Do 7.30 Uhr - 20.30 Uhr

Fr  8.00 Uhr - 20.30 Uhr

 

 

Termine nach telefonischer Vereinbarung.

 

Bürozeiten:

Mo 8.30 Uhr - 11.30 Uhr

Mi  8.30 Uhr - 10.30 Uhr

(AB rund um die Uhr)